Die folgenden Kurse sind Beispiele für verschiedene Kursformate. Einige Formate sind standardmäßig in Moodle enthalten, andere wiederum müssen erst als Zusatzplugins installiert werden.

Hinweis: Hinter den Fragezeichensymbolen an vielen Stellen verbergen sich Hilfeinformationen. Zusätzlich finden Sie am Fuß vieler Seiten einen Link zur Dokumentation.



Dieses Kursformat ordnet die Themen in Tabs an. Oben befindet sich eine Leiste, in der die einzelnen Tabs angeklickt werden können.

Dieses Themenformat zeigt die Themen flexibel in sogenannten Kacheln an. Wortwörtlich aus dem Englischen übersetzt stellen diese Kacheln eine gemauerte Wand dar. Diese wird dynamisch angelegt, je nach länger der Abschnitte.

Mit diesem Kursformat besteht die Möglichkeit, die Abschnitte zu gruppieren, die Breite zu bestimmen und somit die Themen in einer Zeile anzeigen zu lassen.

Mit diesem Kursformat werden nur die Titel und Beschreibungen der Abschnitte angezeigt. Die Materialien und Aktivitäten verbergen sich erst dahinter.

In diesem Format werden die Themen gebündelt in Kacheln dargestellt. Mit einem Klick auf die Kachel erscheinen die weiteren Inhalte. Die Kacheln können mittels Bildern, Symbolen und Farben angepasst werden.

Ein Kurs im Themenformat ermöglicht es, verschiedene Themen in Abschnitten anzulegen.

Das Grid-Format ist ein modulares und visuelles Kursformat. Die Kursabschnitte werden versteckt. Dafür werden Fotos oder Grafiken in einer Rasteranzeige dargestellt. Mit einem Mausklick auf das Foto bzw. die Grafik wird ein Themenabschnitt geöffnet.

Dieses Kursformat zeigt die Themen komprimiert an. Mit einem Mausklick auf die Titel öffnen sich die weiteren Inhalte. Diese lassen sich auf- und wieder zuklappen.